Kosmometrie


Geometrien als Schöpfungsmuster  

 

 

Warum lächelt die Mona Lisa?

Auf You Tube findet sich eine wunderbare Darstellung der vielfältigen Geometrien, die in Da Vincis Mona Lisa enthalten sind:

Mona Lisa (Monna Lisa)
Leonardo Da Vinci’s Use of Sacred Geometry

 

 

text17-1 1    text17-2 2

Quellen: 1 www.diepresse.com/images/uploads/5/3/6/1344822/monalisageometrie.JPG     2 www.pimath.de

 

‚Die Luft ist voller unendlich vieler gerader und strahlenförmiger Linien, die einander überschneiden und miteinander verwoben sind …‘
(Leonardo d.V. 294) Aus: Leonardo, Forscher, Künstler Magier, München 2005

Aus meiner Sicht geht es bei der Mona Lisa nicht darum, ob da Vinci den goldenen Schnitt benutzt hat, sondern um die Darstellung der Schöpfungsmuster und dazu gehört der goldene Schnitt, die hinter allem und in allem enthalten sind.
Sie zeigt mit stillem Lächeln, dass es hinter dem Sichtbaren ein Unsichtbares zu entdecken gibt.

 

text17-3

 

 

 

< … zurück       |       vor … >

nach oben ↑