Kosmometrie


Geometrien als Schöpfungsmuster  

 

 

Stella Maris

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Legt euch auf den Boden, natürlich geht es auch in allen anderen Lebenslagen.

Spürt euch in der Berührung mit der Erde.

Nehmt wahr, wie und wo ihr mit ihr in körperlicher Berührung seid.

Wir haben ein Zentrum und wir haben 5 Extremitäten, fünf ‚Bewegungsfühler‘, mit denen wir den Raum erforschen können.

Alle 5 zusammen bilden einen beweglichen Stern, ein Pentagramm.

Im Kleinen wiederholt sich das noch einmal in unseren Händen und Füssen.

Entdeckt das Zusammenspiel zwischen Kopf und Beinen, linkem Arm und rechten Fuss…

Wenn ihr es im Stehen probieren möchtet, könnt ihr wunderbar mit eurem Gleichgewicht spielen.

Und wer es in der Natur sehen möchte, allerdings mit etwas mehr Armen: