Kosmometrie


Geometrien als Schöpfungsmuster  

 

 

Im Folgenden werde ich Schritt für Schritt meine persönliche Entdeckungsreise mit der Kosmometrie erzählen.

 

Erfurt

 

Es gibt eine äussere Geschichte, d.h. die Geschichte, auf die ich gekommen bin, als ich dem nachgeforscht habe, wer, wie, wann, wo und warum über Geometrien etwas geschrieben oder gezeigt hat. Aspekte dieser Geschichte finden sich bei meinen Texten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Und es gibt eine innere Geschichte. Die Geschichte, wie es zu mir gekommen ist und sich immer wieder neu in vielfältigen Facetten und Aspekten zeigt.

Oft bin ich selbst überrascht, wo es mich hinführt.

Auf jeden Fall ist es auch eine Liebesgeschichte.

Eine Liebesgeschichte zum Universum, zur Natur, zu allen Geschöpfen, zur Stille und Dynamik des Urgrundes.

Es gibt keine Trennung von Sein und Nichtsein.

Das ist eine menschliche Erfindung.

Und es ist eine Liebeserklärung an die Göttliche Mutter.

Sie hat nach vielen Jahren des Forschens den Schleier weggezogen

und sich als lebendige, schöpferische und nährende Mutter des Kosmos gezeigt –

in geometrischen Farben und Formen.

Danke

galerie_SDC10607.jpg